Springe zum Inhalt

"Das Laufhaus ist – nach allem, was ich weiß – das größte Bordell auf dem Kiez, und es wird seit der Megarazzia vom November 2005, als der damalige Bosslude samt Entourage hopsgenommen wurde, von den Hells Angels kontrolliert. Vorgestern tauchte ein Typ mit einer Waffe im Laufhaus auf, ballerte herum und traf einen Hells Angel ins Bein."

Quelle: Matt Wagner

Der sich als "Schreiberling" bezeichnende Autor wohnt in Hamburg in unmittelbarer Nähe der Reeperbahn und berichtet regelmässig in seinem Blog über die "Rückseite der Reeperbahn".